Was ist los mit Deutschland? Die Nationalmannschaft ist bei der Fußball-WM ausgeschieden. Die Regierung hat gerade eine noch nie da gewesene, aberwitzig erscheinende Krise überstanden. Hier sind psychologische Einschätzungen und Erklärungen gefordert. Das WSG-Mitglied Stephan Grünewald hat sich in verschiedenen Zusammenhängen dazu geäußert.

Unter dem untenstehenden Link können Sie ein Podcast laden. Es handelt sich um die Aufzeichnung einer Diskussion mit Gerhart Baum (ehemaliger Bundes-Innenminister), Filaz Polat (Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Grüne), Klaus-Rüdiger Mai (Autor) und dem Geschäftsführer des rheingold Instituts in Köln Stephan Grünewald, die vor einigen Tagen beim Deutschlandfunk stattfand. Die Moderation hatte Annette Riedel. Thema:

Über Verantwortungslosigkeit in der Politik – Zocken bis zur Staatskrise

https://www.deutschlandfunkkultur.de/zocken-bis-zur-staatskrise-ueber-verantwortungslosigkeit-in.1083.de.html?dram:article_id=422243

Unter einem zweiten Link (s.u.) kommen Sie zu einem Interview mit Stephan Grünewald im Kölner Stadt Anzeiger. Thema:

Die Nationalelf kickt, wie die Gesellschaft tickt

https://www.ksta.de/kultur/interview-mit-diplom-psychologe–die-nationalelf-kickt–wie-die-gesellschaft-tickt–30709742