Veranstaltungs-Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Köln: Digital Me. Digital Be. Der rheingold salon Kongress – Wie handeln in der Diktatur des Digitalen?

6 Februar

Am 6. Februar 2018 veranstaltet der rheingold salon einen Kongress in den Rheinterrassen in Köln auf der Suche nach dem „Herz der digitalen Welt“. In mehreren Vorträgen wird aufgezeigt, wie man die Menschen auch im Digitalen wirklich berührt.

Programm des rheingold salon deep data Kongresses

10:00 Uhr | Welcome
Jens Lönneker, Ines Imdahl

10:15 Uhr | „Digitalisierung! Traum oder Alptraum?“ 
Jens Lönneker – Diplom-Psychologe, CEO und Inhaber des rheingold Salon

Alles neu, alles anders? Was verändert sich, was bewegt uns und wie? Die Welt wird nicht, sie ist bereits digital. Und damit  verändert sich unser gesamtes Leben und Mensch-Sein. Wodurch wird der Mensch menschlich? Sind es die unmittelbar erlebbaren Dinge, die noch sein werden? Brot essen? Tanzen? Sich freuen? Oder wird auch das digital sein? Und wie fühlen wir uns in einer digitalen Welt? Anhand von Tagtraumanalogien lässt sich aufzeigen, wie sich der digitale Alltag jetzt schon für uns anfühlt.

10:45 Uhr | „Rockstar-Firmen und ihr digitales Marketing“      
Philipp Westermeyer – Chef der „Online Marketing Rockstars“

Jeder ist ständig und überall online. Man fragt sich, was die Menschen eigentlich vorher gemacht haben. Aber noch entscheidender ist die Frage: Wie reagieren die Unternehmen darauf? Wie können Unternehmen auf die digitalen (Marketing-) Herausforderungen reagieren?

11:15 Uhr | Offline: Echter Kaffee – mit Digital-Parcours (by known_sense)

11:45 Uhr | „Vom Marketeer zum Digiteer“ 
Monika Schulze – Global Head of Customer & Digital Experience at Zurich Insurance Group

Die Transformation eines Marketeers zum Digiteer ist ihr bereits perfekt gelungen. Ist man dabei passiver Zeuge oder aktiver Gestalter? Welche Höhen, Tiefen und Fallstricke gibt es? Muss das Rad wirklich neu erfunden werden, wie die Digitalbranche oft suggeriert? Was müssen Marketeers lernen? Was kann die digitale Branche von den Strategien des klassischen Marketings lernen? Welchen Stellenwert hat letztlich die Marke im Transformationsprozess?

12:15 Uhr | „Digital Hit – Digital Shit?  Oder die Irrtümer der Digitalisierung”
Ines Imdahl – Diplom-Psychologin, CEO und Inhaberin des rheingold salon

Digitale Werbung und Algorithmen sind die Heilsbringer der neuen Welt. Aber wieviel Wahrheit und wieviel Wunschdenken steckt eigentlich in der Werbewirkung? Welche altbekannten Fehler werden wiederholt? Was bewegt die Menschen wirklich im Netz und was sollten Unternehmen buchen? Was eignet sich für wen? Und wovon kann man getrost die Finger lassen? Keiner kennt die Regeln, aber jeder glaubt, es gibt irgendwas zu holen.

12:45 Uhr | Offline: Mittagessen

14:00 Uhr | „A taste of Digital Magic”
Carsten Fenner – Budenzauber und interactive magische Momente vom Künstler des Jahres als Nachtisch.

14:15 Uhr | „Alexa… mach’ den Handel fit für die Zukunft“
Volker Wissmann – Mitglied des Vorstandes der Online Software AG

„Nicht immer sind es Technologien, die über Erfolg und Misserfolg im Verkauf und im Handel entscheiden. Aber immer sind es fehlende Technologien.“ Digitale Verkaufstechnologien halten seit Jahren ungebremst Einzug auf den Flächen des stationären Handels. Längst stellt sich nicht mehr die Frage „ob“ sondern „wie“ man digitale Komponenten wirkungsvoll zum Einsatz bringt.

14:45 Uhr | rheingold salon – Digital Studien

Von Instagram-Influencern, YouTuber-Typen, Selfie-Shows und Dauer-Dating

• Influencer oder Influenza?

• Typisch YouTube! Wie junge Menschen YouTuber sehen.

• Von der KI zur KL (Künstliche Liebe)? Wie echt werden unsere Gefühle in der Zukunft sein?

• „Generation Z: Wie Jugendliche wirklich ticken?“

   Charles Bahr – Gründer von tubeconnect media

16:15 Uhr | Offline: Echter Kaffee – mit Digital-Parcours (by known_sense)

16:45 Uhr | „Die Identität der Zukunft oder das digitale Sein“

Richard David Precht – Philosoph, Publizist und Autor

17:15 Uhr | „Wie handeln in der Diktatur des Digitalen?“
Jens Lönneker & Ines Imdahl

Wo bleibt jetzt der Mensch in der digitalisierten Welt? Eine Anleitung zum Glücklichsein oder anders: So klappt´s auch mit dem Digitalen. Welche Digital-Strategien passen zu welchem Unternehmen und/oder zu welcher Branche und zu uns Menschen?

Ab 17:45 Uhr | Die Rückkehr in die analoge Welt

Get Together und Chill-Out mit Getränken, Snacks und Musik. Nach unserem Ausflug in die digitale Welt gibt es eine Menge Dinge zu besprechen. Analog – mit Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern (bis ca. 21:00 Uhr).

Zur Anmeldung zum big data Kongress des rheingold Salon 

Details

Datum:
6 Februar
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
http://www.rheingoldsalon-kongress.de/