Inhalt der Ausgabe No. 35

Unter dem Titel „Perspektiven Morphologischer Psychologie“ fand am 11. Mai 2019 in Berlin die Jahrestagung der Wilhelm-Salber-Gesellschaft statt. Bei der gut besuchten Veranstaltung wurden die drei Hauptvorträge von Herbert Fitzek, Dirk Blothner und Stephan Grünewald gehalten. Sie beschäftigten sich mit drei traditionellen Forschungsrichtungen der Morphologie: Alltagsformen, Filmwirkung und Kulturentwicklung: Dirk Blothner: Mit „Steamboat Willie“ auf Reisen – Perspektiven der FilmMorphologie Wilhelm Salbers – Herbert Fitzek: Die Psychologie beginnt beim Frühstück – Stephan Grünewald: Wie tickt Deutschland?

 

Über diesen Link kann Heft 35 bestellt werden

Hier kaufen >>