Veranstaltungs-Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Über die filmische Kunst des Seelischen – Alfred Hitchcock als Psychologe

7 Oktober, 19:00 - 20:00

Web-Vorlesung 2
Prof. Dr. Dirk Blothner

Direktes und Vermitteltes

Hitchcock wusste, welch eine starke Präsenz direkte Formen der Durchsetzung im menschlichen Zusammenleben haben. In seinen Filmen ließ er die Wirkung von kaum zu beeinflussenden Besessenheiten eindrücklich durchscheinen: Wahn, Macht, dranghafte Sexualität sind die Antagonisten, mit denen vermittelte Formen des Zusammenlebens zu kämpfen haben. Sie brechen in die kultivierten Formen der psychischen Wirklichkeit ein und suchen sie nach ihrem Bilde zu auszurichten.

Ausschnitte aus voraussichtlich folgenden Filmen: Irrgarten der Leidenschaft, Jung und unschuldig, Der Fremde im Zug, Immer Ärger mit Harry, Vertigo, Marnie.

Weitere Termine jeweils Mittwoch 19:00 Uhr: 14.10.; 21.10.; 28.10.; 4.11. 2020.

Einwählen ab 18:30 Uhr  über diesen ZOOOM-Link:
https://us02web.zoom.us/j/85973757025?pwd=UXdaUitKbFg5MmJrQzNSY2dzcTM1QT09
Meeting-ID: 859 7375 7025
Kenncode: 429419

Einzelheiten

Datum:
7 Oktober
Zeit:
19:00 - 20:00

Veranstalter

Wilhelm Salber Gesellschaft
Telefon:
0221 420 1138
E-Mail:
info@psychologischemorphologie.de

Kalender präsentiert von Der Veranstaltungskalender