Am 7. März ist "Wie tickt Deutschland - Psychologie einer aufgewühlten Gesellschaft", das neue Buch von Stephan Grünewald, im Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienen. In ihm erarbeitet der Autor nach "Deutschland auf der Couch" und "Die erschöpfte Gesellschaft" weitere morphologische Einblicke in die Psychologie der Nation.

Am 7. März erschien das Buch im Verlag Kiepenheuer & Witsch und ist für € 20,- im Buchhandel erhältlich. Auch als E-Book kann man es erstehen.

Die Wilhelm Salber Gesellschaft freut sich, dass Stephan Grünewald mit seiner neuen Publikation auf ein sehr großes Interesse der Öffentlichkeit stößt.

Der SPIEGEL schreibt:

„Grünewald schreibt anschaulich, mutig, pointiert und steil nach vorne. Er formuliert metaphernsatt, zeichnet Szenen, entwirft kleine Geschichten, er ist der Feuilletonist unter den Psychologen.“

Stephan Grünewald bei Phoenix:

Über diesen Link können sie sich das ausführliche Interview zum Buch und zur Psychologischen Morphologie ansehen.

Stephan Grünewald bei Hart aber Fair im ERSTEN:

Am 18. März 2019 war Stephan Grünewald zusammen mit seinem neuen Buch zu Gast bei Frank Plasberg.

Stephan Grünewald bei Markus Lanz:

Unter diesem LINK können sie die Sendung ansehen.

Stephan Grünewald bei WDR 2 im Gespräch mit Jörg Tadeusz:

Unter diesem Link können sie das Hörfunk-Interview ansteuern.

Stephan Grünewald bei Bayern 2:

Unter diesem LINK können sie ein Interview hören, das Stephan Grünewald dem Radiosender Bayern 2 gab.

Am 14.3.2019 sendete rbb-zibb einen Beitrag zu dem Buch von Stephan Grünewald:

Den Beitrag können sie unter diesem LINK ansehen.

Den Beitrag vom 4.3.2019 im Kölner Stadt Anzeiger zum Erscheinen von “Wie tickt Deutschland” geben wir hier vollständig wieder: